15.09.2016

Jusos: Belebt den Leerstand!

Mit der Nachricht, dass mit „Kult“ ein weiterer Mieter Anfang nächsten Jahres wegbrechen wird, scheint das Schicksal der Oberstadt besiegelt. Auch die Existenz der Modekette „SinnLeffers“ ist fraglich. Dieser drohende Leerstand in der Innenstadt und auch auf der Waldhausener Straße kann als Problem gesehen werden – oder als Chance auf Veränderung! Hier sehen die Jusos Mönchengladbach die Aufgabe bei Politik und Verwaltung, die Ansiedlung von jungen, kreativen Projekten, Start-Ups, Popup-Stores und kulturellen Angeboten zu fördern. Eine freiwillige Immobilienstandortgemeinschaft (ISG) soll laut der SPD-Jugend dabei helfen, die Eigentümer und Eigentümerinnen aus der Anonymität zu holen und endlich zur Verantwortung zu ziehen. (mehr …)


04.06.2016

Juso-Diskussion: Kultur braucht Freiraum!

Margarethengarten als sozialer Treffpunkt © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

In der vergangenen Woche haben sich die Jusos Mönchengladbach verstärkt mit den Anforderungen und den Herausforderungen der jungen Kulturszene in der Stadt auseinandergesetzt. Bei einer offenen Vorstandssitzung informierte sich die Parteijugend über das Projekt „Hotel Oberstadt“ und diskutierte unteranderem mit Sozialdezernentin Dörte Schall über die Probleme der lokalen Jugendkulturszene. (mehr …)


28.05.2016

Die Altstadt ist tot – lang lebe die Altstadt!

Waldhausener Str. © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Die Mönchengladbacher Altstadt hat seit Längerem mit diversen Problemen zu kämpfen. Trotz vieler engagierter Initiativen und positiver Entwicklungen erscheint vielen das Gladbacher Nachtlebens eher auf dem absteigenden Ast. Anlässlich der Schließung der Disko „Rossi“ fordern wir Jusos jetzt neue Anstrengungen für eine attraktive und lebenswerte Altstadt. (mehr …)


28.09.2015

Wenn schon freies WLAN, dann auch richtig! – Freifunk für Mönchengladbach

Bei kommerziellem WLAN zahlt man meist mit seinen Daten und ist im Surfverhalten eingeschränkt © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Der von SPD, Piraten-PARTEI und CDU für den nächsten Ratszug im November geplante Antrag zu freiem WLAN in Mönchengladbach stößt bei uns auf viel Anerkennung. Allerdings fordern wir auch eine aus unserer Sicht wichtige Konkretisierung: Das Freifunk-Prinzip soll vor kommerziellen Alternativen Vorrang erhalten. (mehr …)


03.09.2015

Kritik an Asyl-Äußerungen von Günter Krings (CDU)

Gesundheitskarte - auch für Asylbewerber! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Wir kritisieren Aussagen von Günther Krings (CDU) auf seiner Facebook-Seite. Dort schrieb Krings, die von der NRW-Landesregierung geplante Einführung einer Gesundheitskarte für Asylbewerber in Mönchengladbach sei „bestenfalls gut gemeint“, da sie angebliche „Wanderungs-Anreize” für Menschen aus Ländern des Westbalkans biete. Für uns steht fest: Krings springt damit auf den Zug der Stimmungsmache gegen Asylbewerber auf und bietet „besorgten Bürgern“ Raum für menschenfeindliche Kommentare. (mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten