03.09.2015

Kritik an Asyl-Äußerungen von Günter Krings (CDU)

Gesundheitskarte - auch für Asylbewerber! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Wir kritisieren Aussagen von Günther Krings (CDU) auf seiner Facebook-Seite. Dort schrieb Krings, die von der NRW-Landesregierung geplante Einführung einer Gesundheitskarte für Asylbewerber in Mönchengladbach sei „bestenfalls gut gemeint“, da sie angebliche „Wanderungs-Anreize” für Menschen aus Ländern des Westbalkans biete. Für uns steht fest: Krings springt damit auf den Zug der Stimmungsmache gegen Asylbewerber auf und bietet „besorgten Bürgern“ Raum für menschenfeindliche Kommentare. (mehr …)


25.08.2015

Margarethengarten muss neuen Standort erhalten!

Das Projekt Margarethengarten muss erhalten bleiben! © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Der Entwurf des Bebauungsplans ist eindeutig: Dort, wo jetzt das Urban-Gardening-Projekt „Margarethengarten“ blüht, wird in den nächsten Jahren gebaut. Wir fordern daher ein neues Zuhause für den Margarethengarten. (mehr …)


17.06.2015

SPD Mönchengladbach gegen Vorratsdatenspeicherung

Nicht immer einer Meinung: Gülistan Yüksel und Sigmar Gabriel. © Jusos Mönchengladbach

Gemeinsame Pressemitteilung von Jusos Mönchengladbach und SPD Mönchengladbach:

In der aktuellen Diskussion über die Einführung der Vorratsdatenspeicherung wird ein Datum mit besonderer Spannung erwartet: Am 20. Juni stimmt die SPD auf ihrem Parteikonvent – einer Art “kleinem Parteitag“ in Berlin – über ihre Haltung zu der umstrittenen sicherheitspolitischen Maßnahme ab. Die Mönchengladbacher SPD stellt sich dabei wie viele weitere SPD-Gliederungen gegen die Pläne der Bundesregierung. (mehr …)


23.04.2015

Stadtbibliothek – Jusos sprechen sich für dauerhaften Standort Vituscenter aus

Das Vituscenter am Mönchengladbacher Hauptbahnhof. © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

In die Diskussion um den Standort der Stadtbibliothek und des Bürgerservices der Stadtverwaltung kommt wegen des Ankaufes des Vituscenters durch die Stadttochter EWMG nun Bewegung. Die Jusos fordern, dass das Vituscenter dauerhaft als Standort für die Bibliothek dienen soll – und in Kombination mit einer Zweigstelle des Bürgerservices einen Ankerpunkt an der unteren Hindenburgstraße bilden soll.

(mehr …)


24.01.2015

“So schlimm ist Viersen nun wirklich nicht“ – Jusos protestieren gegen “Am Minto“-Umbenennung

Baustelle des Minto. © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Der Vorschlag des Minto-Investors mfi, einen Abschnitt der Viersener Str. in “Am Minto“ umzubenennen, stößt bei den Jusos auf Widerstand. Die SPD-Jugend fordern die zuständige Bezirksvertretung Nord und vor allem die SPD-Fraktion in selbiger dazu auf, gegen den Vorschlag zu stimmen. (mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2018 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten