Parteitag der SPD Mönchengladbach – Jusos mit hohen Erwartungen

erstellt am: 12.09.2014 | von: Johannes Jungilligens | Kategorie(n): in eigener Sache

Am Samstag kommt die SPD Mönchengladbach in der Gesamtschule Volksgarten zu ihrem ordentlichen Parteitag zusammen. Wichtigster Punkt der Tagesordnung ist die Neuwahl einer oder eines neuen Vorsitzenden und des Vorstandes. Die amtierende Vorsitzende Angela Tillmann tritt nicht mehr an. Auch inhaltliche Diskussionen – unter anderem über das RY-Kennzeichen und die Situation von Flüchtlingen in Mönchengladbach – stehen auf dem Programm. Wir Jusos formulieren im Vorfeld klare Erwartungen.

Josephine und Julia kandidieren für den Unterbezirksvorstand.

Josephine und Julia kandidieren für den Unterbezirksvorstand.

„Wir Jusos haben ganz eindeutig den Anspruch, die Arbeit unserer Mutterpartei mit zu gestalten – sowohl inhaltlich als auch personell!“, erläutert unser Vorsitzender Johannes Jungilligens. Wir stellen daher neben zwei Kandidaturen für den Vorstand auch fünf der insgesamt sieben Anträge, unter anderem zu Themen wie der Situation in den Flüchtlingsunterkünften der Stadt, der kommunalen Kulturpolitik oder dem Engagement gegen rechtsextremistische Aufmärsche. „Wir sind inhaltlicher Motor der Partei und sorgen auch dieses Jahr wieder dafür, dass sich die Positionen der SPD kontinuierlich weiter entwickeln“, erklärt Jungilligens die Anträge der Jungsozialisten. Doch auch bei der personellen Aufstellung der Partei wollen wir ein Wörtchen mitreden: Mit der stellvertretenden Vorsitzenden Josephine Gauselmann und der dem Juso-Vorstand angehörigen Julia Großkopf kandidieren zwei junge Frauen, auch der SPD-Fraktionsvorsitzende Felix Heinrichs ist Juso und tritt zur Wahl an. Josephine Gauselmann erhofft sich gute Chancen für die jungen Kandidaten: „Wir Jusos in Mönchengladbach sind ganz bewusst keine Pöbeltruppe, sondern arbeiten engagiert und ernsthaft. Das wird in der Partei anerkannt und soll sich daher auch in den Wahlergebnissen ausdrücken. Junge Leute repräsentieren eine junge Sicht auf die Dinge und genau die kann unsere Mutterpartei an der ein oder anderen Stelle durchaus gebrauchen.“ Dies verbindet sie mit einem Appell an die bislang einzige Kandidatin für den neu zu besetzenden Vorsitz der Gladbacher SPD, Gülistan Yüksel: „Die frühzeitige Einbindung des Nachwuchses ist die beste Investition in die Zukunft unserer Partei. Genau an dieser Stelle trauen wir Jusos Gülistan Yüksel viele richtige Entscheidungen zu.“

Parteitag der SPD Mönchengladbach

Parteitag der SPD Mönchengladbach

Der Parteitag ist – wie immer bei der SPD – öffentlich und ohne Anmeldung zu besuchen.

Hier findet ihr unsere Pressemitteilung dazu: PM 12-09-2014 Parteitag der SPD Mönchengladbach – Jusos mit hohen Erwartungen

Alle unsere Pressemitteilungen findet ihr hier.

Unsere Anträge zum Parteitag findet ihr hier zum Download. Hinweis: Einige der Anträge sind im Zuge der Diskussionen in der Antragskomission leicht geändert worden; hier findet ihr nur die original von uns gestellten Versionen:

Einen Kommentar hinterlassen




Kommentar*

leider notwendig: SPAM-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten