Solidarität ist das höchste Gebot! Jusos Mönchengladbach starten Nachbarschaftshilfe

erstellt am: 30.03.2020 | von: Johannes Jungilligens | Kategorie(n): in Aktion

Für uns Jusos Mönchengladbach gehört Solidarität zu unseren wichtigsten Grundwerten. Solidarität muss vor allem an unserem Handeln für die Gemeinschaft erkennbar sein.

Die derzeitige Situation durch das Coronavirus ist eine besonders schwierige für die ganze Gemeinschaft. Nur gemeinsam kann es gelingen, dass so wenig Menschen wie möglich schweres Leid durch das Virus erfahren. Dabei helfen wir!

Unser Wir braucht dich! Unsere Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten.

Unser Wir braucht dich! Unsere Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten.

Derzeit arbeiten Menschen im Gesundheitssystem, in Sicherheitsberufen, in Einzelhandel und Logistik an ihren körperlichen Grenzen, um Infizierte zu behandeln und gleichzeitig die Versorgung aller anderen aufrecht zu erhalten.

Die gilt es zu entlasten. Das Virus kann besonders ältere Personen wie auch Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen sehr hart treffen. Diese Menschen wollen wir vor einer Infektion schützen, indem sie in ihrer Wohnung bleiben könenn. Deshalb bieten wir Jusos Mönchengladbach eine Nachbarschaftshilfe an: Wir wollen Menschen aus Risikogruppen z.B. den Gang zur Apotheke oder der Post wie auch den Einkauf o.Ä. abnehmen, damit sie sich nicht mit dem Virus infizieren.

 

Dazu zählen:

  • ältere Personen (mit stetig steigendem Risiko für schweren Verlauf ab etwa 50 – 60 Jahren)
  • Personen mit bestimmten Vorerkrankungen:
    • des Herzens,
    • der Lunge (z.B. Asthma, chronische Bronchitis),
    • der Nieren,
    • Patienten mit chronischen Lebererkrankungen,
    • Patienten mit Diabetes mellitus,
    • Patienten mit einer Krebserkrankung,
    • Patienten mit geschwächtem Immunsystem (z.B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr schwächen, wie z.B. Cortison).

Falls es euch oder euren Angehörigen in Mönchengladbach gerade nicht möglich ist einzukaufen oder aufgrund eurer Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe davon abgeraten wird oder ihr im Gesundheitssystem arbeitet, dann meldet euch gerne per Mail (info@jusos-mg.de) oder per Anruf oder WhatsApp-Nachricht an 0177/7450331.

Wir werden schnell und unkompliziert abklären, wie wir helfen können.

Gleichzeitig appellieren wir auch an alle, die können, die lokalen Einzelhändler*innen, die Gastronom*innen und Kulturschaffenden in Mönchengladbach zu unterstützen. Derzeit müssen alle um ihre Existenz fürchten. Man kann z.B. Soli-Tickets bei Clubs und Theatern erwerben, bei manchen Restaurants noch zum Mitnehmen oder nach Hause bestellen oder Gutscheine online kaufen und später einlösen. Eine äußerst schöne Aktion ist auch „support your local heroes“: Auf www.supportlocalheroes.de kann man ein schickes T-Shirt kaufen und die Hälfte des Betrages geht direkt an eine*n lokale*n Händler*in, einen Local Hero.

Wir möchten unseren Beitrag leisten. In Zeiten wie diesen ist es mehr denn je notwendig, dass wir alle solidarisch miteinander sind.

Einen Kommentar hinterlassen




Kommentar*

leider notwendig: SPAM-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2020 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten